Es gibt etwas zu lesen

Zur Vorbereitung des Monatstreffens am 4.1.  wurden zahlreiche persönlich gehaltene  Einladungen verschickt, darunter vier an Medienvertreter. Die Lokalzeitung veröffentlichte einen Tag vorher einen aus der Einladung abgeleiteten Artikel, verwies titelseitig auf den Lokalteil und von dessen erster schließlich auf die dritte Seite.  Siehe Jülicher Nachrichten 3.1.2017 Seite 15 „Freifunk sucht digitale Gastgeber“.

Zum Treffen am Mittwoch erschien von der Lokalredaktion Guido Jansen und berichtete am Freitag auf der ersten Lokalseite. Siehe Jülicher Nachrichten 6.1.20 17 Seite 13 „Netz ist lückenhaft“.

Danke! – Kann man sich eine intensivere Pressebegleitung vorstellen?